Museum  der  rabenau

Das Museum der Rabenau will die Geschichte der Region dokumentieren sowie regionales Kulturgut der Vergangenheit und Gegenwart sammeln, bewahren und archivieren. Das Museum wurde 2006 mit einer Sonderausstellung über die Burschenschaften der Rabenau eröffnet.

 

Im Treppenhaus befindet sich die erste Dauerausstellung, die Geschichte der Grundschule, die ehemals in dem Gebäude untergebracht war. Hier werden zahlreiche Klassenfotos vom ersten Jahrgang 1903 bis zur Schließung der Schule 1999 ausgestellt.

 

In der Zeit von 2006 bis 2012 wurden nacheinander Dauerausstellungen mit folgenden Themen eingerichtet:

  • Das Leben in der Rabenau vor 100 – 150 Jahren
  • Lungsteinbasalt, ein besonderer Stein
  • Die Rabenauer Steinbrüche und das Steinmetzhandwerk
  • Der Maler Carl Engel von der Rabenau
  • Der Schriftsteller O. Glaubrecht

Neben den Dauerausstellungen finden im Museum jährlich mehrere Sonderausstellungen zu verschiedenen regionalen Themen statt.

 

Trägerschaft:  Verein für Heimat- und Kulturgeschichte der Rabenau e. V.


Adresse

Museum der Rabenau

(ehem. Grundschule)

Brodbachstraße 2

35466 Rabenau-Londorf


Öffnungszeiten: April bis Dezember  jeden 1. Sonntag im Monat von 15:00 - 17:00 Uhr.

Bei Sonderausstellungen gelten andere Öffnungszeiten. Aktuelle Informationen finden Sie auf der Homepage des Museums.

Während der Öffnungszeiten ist das Café im Erdgeschoss des Museums geöffnet.

Eintritt:  frei